Menu

Unsere Paxis ist vollständig digitalisiert. Neben der karteikartenlosen Verwaltung gilt dies besonders für unsere Röntgensysteme.

 

Digitales Röntgen

 

Unsere Behandlungszimmer sind mit digitalen Röntgengeräten ausgestattet, die Aufnahmen einzelner Zähne ermöglichen ohne den Behandlungsstuhl verlassen zu müssen.

 

RVG

Für umfangreichere Diagnostiken setzen wir ein digitales Panorama-Röntgengerät ein, das Schichtaufnahmen des gesamten Kiefers macht. So ist es möglich, auch versteckte Karies, z.B. in den Zahnzwischenräumen zu erkennen und dann zu behandeln.Darüber hinaus kann man mit diesem Gerät Spezial-Aufnahmen anfertigen, um bei bestimmten Fragestellungen, beispielsweise in der Implantologie, genauere Aussagen über die Kieferstruktur treffen zu können oder um die genaue Lage von verlagerten Weisheitszähnen feststellen zu können. Nur so kann ein chirurgischer Eingriff risikoarm durchgeführt werden.

 

KAVO PanExam

 

Vorteile für den Patienten

Üblicherweise wurden dafür bislang Computer Tomographien angefertigt, die eine relativ hohe Strahlenbelastung haben. Mit dem Panorama-Röntgengerät sind aufwändige Computer Tomographien (CT) in den meisten Fällen nicht mehr notwendig. Neben den Vorteilen der besseren Diagnostik gliedert sich digitales Röntgen reibungslos in den Behandlungsablauf ein. Ohne Zeitverlust und Wartezeiten gelangt das Röntgenbild in Echtzeit gestochen scharf auf den Monitor am Behandlungsstuhl steht sofort für die Besprechung zwischen Patient und Arzt zur Verfügung.

 

Dank modernster Röntgentechnologie ist die Strahlenbelastung für den Patienten nur minimal. Die Strahlenreduktion beträgt bis zu 90% gegenüber konventionellen, analogen Röntgensystemen. Für interdisziplinäre Abklärungen können die Röntgenbilder problemlos elektronisch an weitere Behandler übermittelt werden.